Panorama Schwäbisch Hall – Marktplatz

Panorama Schwäbisch Hall - Marktplatz

Es ist zwar schon ein paar Tage her dennoch möchte ich euch heute noch mal ein paar Bilder vom Besuch in Schwäbisch Hall zeigen. Schwäbisch Hall kennen wahrscheinlich die meisten Leute vom Bauspar-Fuchs. Schwäbisch Hall ist aber durchaus einen Tagesbesuch wert, denn es ist eine kleine aber feine Stadt. Man kann schön spazieren gehen durch die Innenstadt oder Entlang der Kocher (Nebenfluss des Neckars der durch Schwäbisch Hall fließt). Die Innenstadt besteht aus vielen alten restaurierten Fachwerkhäusern. Das Panorama oben zeigt den Marktplatz und  Beispielsweise die eben genannten Fachwerkhäuser.

Das Panorama in gr0ß und eine Bilder Gallerie findet ihr im folgenden Artikel.

(mehr …)

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Ulmer Samstags Markt

Ulmer Samstags Markt

Zweimal in der Woche findet im Herzen von Ulm der Ulmer Wochenmarkt statt. Die Bilder stammen vom letzten Samstag auf dem Münsterplatz. Das Panorama habe ich vom Stadthaus aus fotografiert. Dort kann man kostenfrei überall auf die Terassen und auf den Münsterplatz schauen. Besonders wenn schönes Wetter ist und gleichzeitig Markt lohnt es sich einfach mal einen Blick herunter zu schmeissen. Man sieht das viele bunte Treiben auf dem Markt. Die Menschen, die Stände und Verkäufer und die bunten Dächer der Verkaufsstände. Gleichzeitig waren gestern auch noch Ulmer Rosenmarkt und ein Antiquitäten Trödelmarkt angesiedelt. Bei dem tollen Wetter war somit jede Menge los in der Ulmer Innenstadt – sicherlich auch ein guter Tag für die Gastronomen Ulms. Hier in der Gallerie noch ein paar Eindrücke vom Marktgeschehen.

 

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Tilt Shift – Schwäbisch Hall #2

Tilt Shift - Schwäbisch Hall #2

Da ich diesen Effekt wirklich mag, hab ich noch mal zwei andere Bilder bearbeitet. Alle Aufnahmen habe ich wieder in Schwäbisch Hall gemacht. In der Bilder Gallerie seht ihr auch die Original Aufnahmen und könnt vergleichen in wie weit die Bearbeitung diesen Effektes das Original in der Wahrnehmung verändert.

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

A Boat on a River

A Boat on a River

Heute zeuge ich euch ein Boot. Simpel und einfach. Ein Stillleben. Ein Böötchen am Hafen in Rhodos. Ein kleines bisschen auf Oldtimer getrimmt.

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Herbsstimmung und resultierende Motivationslosigkeit

Herbsstimmung und resultierende Motivationslosigkeit

Neulich war ich unterwegs, um für Andys Projekt das Ulmer Münster zu fotografieren. Ich habe natürlich nicht nur das Münster fotografierst sondern auch ein paar Motive drum herum. Irgendwie passt das Bild gerade zu meiner Kreativität. Die erreicht gerade einen neuen Tiefpunkt. Passend dazu eigentlich diese Herbststimmung. Leer gefegte hochgeklappte Tische und Bänke, nasskalt und grau mit herbstlichen Farben. Es sieht trist aus… aber es hat trotzdem was – wie ich finde.

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Elevador de Santa Justa – Lissabon 2012

Elevador de Santa Justa - Lissabon 2012

Der Elevador de Santa Justa, auch Elevador do Carmo genannt, ist ein Personenaufzug, der im Stadtzentrum von Lissabon den Stadtteil Baixa mit dem höhergelegenen Stadtteil Chiado verbindet. Errichtet wurde die markante Stahlkonstruktion im Jahre 1902 nach Plänen des Ingenieurs Raoul Mesnier de Ponsard. Der ursprüngliche Antrieb war eine Dampfmaschine, diese wurde jedoch 1907 durch Elektromotoren ersetzt.

Der Aufzug ist 45 m hoch und hat zwei original mit Holz dekorierte und mit Glasscheiben und Messingbeschlägen ausgestattete Kabinen, die je 24 Personen fassen. Ein Stockwerk über dem oberen Ausgang sind die zwei originalen Liftmaschinen im Betrieb zu sehen. Nochmals ein Stockwerk darüber ist ein Café mit spektakulärer Aussicht über die Stadt: Baixa, Chiado, Castelo de São Jorge.

Langjährige Bauarbeiten am oberen Ausgang machten ein Verlassen des Elevadors zum Largo do Carmo hin lange unmöglich, und er wurde in dieser Zeit nur als Aussichtsplattform genutzt. Seit der Wiedereröffnung des Verbindungssteges im Dezember 2005 kann er wieder im ursprünglichen Sinn benutzt werden.

(Wiki Quelle)

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Speyer – Haustür Motto & Fensterknaufe

Speyer - Haustür Motto & Fensterknaufe

Am Wochenende war ich in Speyer. Dort haben wir uns natürlich das Natur und Technik Museum angeschaut. Ein echtes Muss für jeden Technik Liebhaber. Vom U-Boot über dem DGzRS Seenotkreuzer bis hin zur Boing 747 konnte man sich sich so einiges anschauen. In Speyer selber habe ich in einer Seitenstrasse oben gezeigtes Türschild und das Motto der Hausbesitzer gefunden. Feine Sache und ich hab es einfach mal abgelichtet. Die anderen Bilder zeigen Fensterläden Halterungen. Man muss schon genauer hinschauen um die kleinen Gesichter zu erkennen. Wenn man normal vorbei geht, erkennt man diese kleinen Fensterwichte nicht unbedingt. /*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Tilt Shift in der Arneken Gallerie Hildesheim

Tilt Shift in der Arneken Gallerie Hildesheim

Die Arneken Gallerie in Hildesheim ist dieses Jahr erst eröffnet worden. Jetzt reiht sich Hildesheim nun auch in die Reihe der Städte mit „Shopping Mal“ ala Amerika ein. Man mag darüber denken was man will – für Hildesheim ist es eine Bereicherung, auch wenn nur die üblichen Geschäfte darin zu finden sind. Architektur und Konzept technisch braucht man sich hier nicht zu beschweren. Die Gallerie ist optimal zentral in der Stadt direkt in der Mitte und an der Fußgängerzone angesiedelt. Sie läßt sich optimal über die Kaiserstrasse erreichen. Die Läden in der Fußgängerzone brauchen eigentlich keinen Verlust von Passanten zu fürchten.

Hier also nun ein Foto der Gallerie von innen in einer Tilt Shift Bearbeitung. Ich hab nur ein Foto machen können, da der Sheriff schon neben mir Stand und mir auf die finger geklopft hat: „Hier dürfe man nicht fotografieren, steht überall in der Hausordnung“. Ich habe allerdings in dem ganzen Laden weder Hausordnung nich Verbotsschilder lesen könnne. Wahrscheinlich hatte der Mann ein bissl lange Weile… So what…

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/