Herbsstimmung und resultierende Motivationslosigkeit

Herbsstimmung und resultierende Motivationslosigkeit

Neulich war ich unterwegs, um für Andys Projekt das Ulmer Münster zu fotografieren. Ich habe natürlich nicht nur das Münster fotografierst sondern auch ein paar Motive drum herum. Irgendwie passt das Bild gerade zu meiner Kreativität. Die erreicht gerade einen neuen Tiefpunkt. Passend dazu eigentlich diese Herbststimmung. Leer gefegte hochgeklappte Tische und Bänke, nasskalt und grau mit herbstlichen Farben. Es sieht trist aus… aber es hat trotzdem was – wie ich finde.

5 comments

  1. Jaa das köne ich und muss ich seit zwei wochen damit Kämpfen 🙁
    Trotz dem im Kopf wachsen ideen aber den Schweine Hund zu übewinden und zwischen der Arbeit noch nach drausen rauszugehen … es ist zu Zeit zu viel für mich .
    Allerdings Heute stehe ich kurz davor die Kamera ist gepakt und ich fast angezogen …. ob ich rausgehe um ein paar Fotos zu schissen …werde ich sehen

    • Das Thema hatten wir neulich schon mal 🙂 Ist gerade echt ätzend. Ich komme echt nicht aus dem Schuh mal was schönes zu machen.

  2. Oh ja das Wetter muss schon mitspielen. Der Herbst stört mich eigentlich nicht, so lange es trocken bleibt. Bei so tristem und matschigem Wetter mag man ja auch nicht wirklich vor die Tür gehen. Kommt die Sonne durch fällt es mir nicht schwer los zu gehen. Ich habe zur Zeit meinen Rucksack für alle Fälle gepackt und sobald die Sonne durchkommt breche ich auf. Mir hilft es immer wenn die Sachen bereit liegen. Selbst wenn ich dann nur wenig Fotos mache, habe ich das gute Wetter für einen Spaziergang genutzt 😉

    • Hallo Dennis,
      vielleicht sollte ich das wirklich machen. Den Rucksack öfter gepackt zu haben. Und wenn es mal nur 3 Fotos werden… besser als gar keines 😉

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.