Roter Klatschmohn and seichtem Grün

Roter Klatschmohn and seichtem Grün

Manchmal frage ich mich doch wirklich woher ich diese Titel nehme: „Roter Klatchmohn an seichtem Grün“ 🙂 Manchmal muss ich da schon selber ein bischen schmunzeln. Es kann aber auch daran liegen, dass ich abends vielleicht doch einmal zu oft das Perfekte Dinner geschaut habe – oder aber daran dass mir nicht immer ein langer Text zu einem Bild einfällt. Ein paar Sätze kann ich aber dazu noch schreiben. Neulich sind wir ein paar Meter spazieren gegangen und während der Wanderung habe ich dieses Foto gemacht. Dieses mal als Vorgeschmack. Ich werde noch einige Bilder mehr zeigen in einem folgenden Artikel.

10 comments

  1. Ich bin vollkommen uneins mit dem Bild, aber genau das macht es so spannend finde ich. Die Blume sieht aus als wäre sie herausgelöst vom Rest des Bildes. Wie Isoliert oder gar dort „hinein retuschiert“. Das macht deine Aufnahme spannend.

    Das mit deiner Namensfindung… könnte auch am abendlichen Gläschen Wein liegen mein Bester 😉

    Gruß & immer gut Licht
    Oliver

    • Misst du hast mich erwischt 🙂 Ne Spass beiseite. Solche Titel bekomme ich auch nüchtern hin. Retuschiert ist an dem Bild nichts… zumindest nichts reingeschnitten. Ich hab vielleicht ein bissl extremer mit Vivezia und Lightroom gearbeitet, so dass es wie geschnitten wirkt. Mir persönlich hat es gefallen. Muss aber nicht jedem…

  2. Eine herrliche Aufnahme – ist gar nicht so leicht einen durchgehend einfärbigen, grünen Hintergrund zu erhalten… hast du toll gesehen und umgesetzt 🙂

    lg aus Wien
    Michael

    • Ja, noch schöner wäre es gewesen wenn ich den Mohn von vorne hätte fotografieren können.

  3. Schönes Bild und Titel passt auch.
    Ich überlege ja, ob ich meine Bilder einfach nummeriere. Bin so einfallslos. Sollte vielleicht auch mal das Perfekte Dinner schauen. 😀
    Übrigens deine Überschrift hat ein „d“ zuviel. 😉

    • Jep 🙂 Denglish sollte es nicht werden. Werde gleich mal das D rausoptimieren. Einfallslos bin ich eigentlich nicht, aber eine Nummerierung kann auch spannend sein, etwa wie: „Mohn #1.1“, warum also nicht.

  4. Hallo 🙂
    hab dein Foto lange angesehen, es ist wirklich schön.
    Das einsame Mohnblümchen!
    Liebe Grüsse Babs

    • Hallo Babs,
      dein Titel wäre auch toll gewesen: „Das einsame Mohnblümchen“. Ist mir nicht eingefallen, ein bischen melancholisch würde aber wenn ich es mir so recht überlege besser zum Bild passen.
      Grüßle singlemalt76

  5. Na Klasse und ich war so stolz auf meine Mohnblumen die ich vor einiger Zeit knippste!

    Wenn ich nun deine sehe sind meine echt mickrig -lachwech-

    Lieben Gruß, Michaela

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.