…meine Autos: aine äckte Michaele Schumacker Ferrariiiii

...meine Autos: aine äckte Michaele Schumacker Ferrariiiii

…. ja ne… also das Zitat ist aus dem film: „Cars“ … ich wollte mal ein paar Fotos machen von den Autos. Hab nen Spiegel verwendet. Hab die ersten Fotos vor einer Rauhfaser Tapete gemacht, allerdings hat man dort zu sehr die Maserung der Tapete gesehen. Ich hab momentan nichts passendes als Hintergrund, daher hab ich zwei weiße Din A4 Blätter aus dem Drucker genommen. Schade immer noch nicht perfekt. Vielleicht finde ich noch etwas besseres…

3 comments

  1. Schöne versuch ! Nicht ganz gelungen aber schön allemal . Was mich ein wenig stutzig macht ist das Spiegelbild der Autos . Ein wenig unruhige Spiegelbild entsteht meisten wen man ein Spiegel nutzt . Vieleicht solltes Du bei nächsten Mall was anders nutzen .
    Sonnst aber sehr interessante versuch !

  2. Ja ich hab nen normalen Spiegel verwendet. Ich weiß allerdings nicht woher diese unruhe kommen soll. Allerdings stört mich die weniger, als dieser improvisierte Hintergrund. Hatte vorher Rauhfasertapete. Das war aber noch schlimmer 🙂

  3. OK eine Raufaser als HG ist nicht unbedingt schön allerdings man konnte wirklich eine Tappete als HG nehmen . Es ist Billiger als ein Foto Karton usw.
    Ich nutze einen Karton der aber mit der Zeit ramponiert ist und dadurch sieht vieleicht noch schlimmer .

Schreibe einen Kommentar

Required fields are marked *.