Elevador de Santa Justa – Lissabon 2012

Elevador de Santa Justa - Lissabon 2012

Der Elevador de Santa Justa, auch Elevador do Carmo genannt, ist ein Personenaufzug, der im Stadtzentrum von Lissabon den Stadtteil Baixa mit dem höhergelegenen Stadtteil Chiado verbindet. Errichtet wurde die markante Stahlkonstruktion im Jahre 1902 nach Plänen des Ingenieurs Raoul Mesnier de Ponsard. Der ursprüngliche Antrieb war eine Dampfmaschine, diese wurde jedoch 1907 durch Elektromotoren ersetzt.

Der Aufzug ist 45 m hoch und hat zwei original mit Holz dekorierte und mit Glasscheiben und Messingbeschlägen ausgestattete Kabinen, die je 24 Personen fassen. Ein Stockwerk über dem oberen Ausgang sind die zwei originalen Liftmaschinen im Betrieb zu sehen. Nochmals ein Stockwerk darüber ist ein Café mit spektakulärer Aussicht über die Stadt: Baixa, Chiado, Castelo de São Jorge.

Langjährige Bauarbeiten am oberen Ausgang machten ein Verlassen des Elevadors zum Largo do Carmo hin lange unmöglich, und er wurde in dieser Zeit nur als Aussichtsplattform genutzt. Seit der Wiedereröffnung des Verbindungssteges im Dezember 2005 kann er wieder im ursprünglichen Sinn benutzt werden.

(Wiki Quelle)

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Mini Schildkröte

Mini Schildkröte

Hier mal eine Aufnahme von einer Mini Schildkröte aus dem Sea Life in Speyer. Leider hab ich mir die Art nicht merken
können. Die kleinen Dinger waren nicht größer als 5cm … Kopfnuss yeahhhhh

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Praça do Comércio

Praça do Comércio

[panorama url=“http://www.j-re.de/blog2/wp-content/uploads/2012/10/20120905-001-unbenannt_2.jpg“ width=“1917″ height=“400″ alt=“Praca do comercio“]

Vorab ein paar Worte von mir selber. Ich habe diese Aufnahme an einem herrlichen Tag in Lissabon gemacht. 35 Grad. Die Aufnahme habe ich im manuellen Modus freihand geschossen. Das Panorama besteht aus 32 Einzelaufnahmen mit einer Blende von f11 und 1/100 Verschlusszeit bei einer Brennweite von 24mm. Ich habe dabei versucht das Bild so symmetrisch wie möglich aufzubauen.

Im folgenden ein Auszug aus dem Wikipedia Artikel für den oben gezeigten Platz. (mehr …)

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

I am back – Lissabon Panorama 01

I am back - Lissabon Panorama 01

I am back. Möchte  mich mit diesem Panorama mal eben aus dem Urlaub zurück melden. Ich habe in den nächsten Tagen noch so einiges nach zu holen. Es stehen noch verschiedene Projekte an für die es gilt Bilder einzupflegen und zu erstellen. Es fehlen Bilder für „Andys“ Projekt: 12 Monate – 1 Stadt. Es fehlen Bilder für „Czoczo“ neues Projekt: Kollagen der eigenen Stadt. Weiterhin fehlen noch mindestens 2 Bilder für das Projekt von Frau Holle Fototwister. Auch mein eigenes Projekt ist die letzten beiden Wochen zu kurz gekommen. Hier werden natürlich die Artikel nachträglich erscheinen. Ich freue mich schon darauf, allerdings weiß ich noch nicht wie schnell ich dies schaffen werde.

Noch ein Wort zu dem Foto: Das Foto wurde vom „Castelo de Sao Jorge“ in Lissabon aufgenommen. Von dort aus hat man einen herrlichen Blick über Lissabon. Für das Castelo zahlt man ca. 7€ Eintritt. Es lohnt sich aber in jedem Fall und ist eigentlich die erste Anlaufstelle für Touristen in Lissabon. Wir haben uns 1.5 Stunden dort oben aufgehalten. Es ist sehr groß und man kann sehr viel sehen. Da wir Lissabon „per pedes“ erkundet hatten, haben wir dort die erste größere Pause eingelegt. In den folgenden Wochen wird es noch mehr von Lissabon und der Algarve zu sehen geben.

Wer das Foto etwas größer sehen möchte kann es auch bei Flickr anschauen:

Lissabon_Panorama01_ps_sm4

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Lesung: Kommissar Kluftinger in Blaubeuren am Blautopf 2012

Lesung: Kommissar Kluftinger in Blaubeuren am Blautopf 2012

Am gestrigen Freitag, den 13.07.2012 waren wir auf einer Autorenlesung der beiden Schriftsteller Volker Klüpfl und Michael Kobr am Blautopf. Diese sind mittlerweile nicht nur Regional im Allgäu bekannt sondern über die Grenzen hinaus bis zu den Fischköpfen im Norden – ich darf das ja sagen, denn ich bin selbst ein Fischkopf (so sagen meine Kollegen). Dafür lebe ich ja im Land der Norditaliener mit schwäbischen Nudeln und schwäbischen Tortellini. Aber schweifen wir nicht ab. (mehr …)

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Fasnet 2012 – Ulm Teil 1

Fasnet 2012 - Ulm Teil 1

So, heute war ich mal auf dem „Fasnet Umzug“ in Ulm. Als Norddeutscher im Schwabenländle muss man sich ein bissl an das ganze Treiben gewöhnen. Normalerweise hab ich mit Fasching und Verkleiden absolut nichts am Hut. Aber die Umzüge sind doch was ganz Anderes und eigentlich sehr schön. Heute war es doch recht kalt und das Wetter nicht besonders gut. Es war ca. Minus 7 Grad und bewölkt und grau. Es hat aber nicht geregnet, aber unter Foto Licht verstehe ich etwas anderes. Man sieht es an den Fotos: Das Licht hat einfach gefehlt. Die Farben sind blass und nicht so leuchtend. Nun gut, es sind einige Aufnahmen recht akzeptabel geworden. Den ersten Teil der Aufnahmen stelle ich heute hier ein.

Verwendetes Equipment:  Ich habe meine 7D mit Vertikalgriff verwendet und nen „Sunsnap Striper“ als Gurt. Den gabs zu Weihnachten und hatte ihn das erste mal so richtig im Einsatz. Ich kann den kompromisslos weiter empfehlen. Ehrlich, die mitgelieferten Tragriemen wollt ihr dann nicht mehr benutzen. Solange es noch nicht zu einem 70-200 f2.8 reicht muss das 70-300 f4-5.6 IS von CANON herhalten. Eigentlich ein recht gutes Objektiv. Der AF ist von der Geschwindigkeit ausreichend und die Qualität des Glases gut, da zum Teil UD+Fluorid Glas verwendet wird. Selbiges wird eigentlich sonst nur in den L- Objektiven benutzt.

Den ganzen Umzug habe ich mir nicht angeschaut. Es war mir einfach zu kalt, oder soll ich eher ehrlich sein und sagen: Ich hatte die falschen Klamotten an. So ein Umzug dauert ja auch ein Weilchen, ca 3h bei ca. 100 teilnehmenden Gruppen.
Wer noch ein bissl was über die Schwäbische Fasnet lesen will hier mal ein zwei Links:

http://www.narrenzunft-ulm.de/
http://de.wikipedia.org/wiki/Karneval,_Fastnacht_und_Fasching

 

So wer nicht auf die anderen Teile warten mag, der kann sich noch die fotos von Fasnet 2010 in Schelklingen anschauen. Die finden sich auf dieser Seite:
http://www.j-re.de/blog/?p=87

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/