Mercado central de Malaga – Markthalle von Malaga

Es gibt einige Märkte in Málaga. Die Markthalle von Malaga oder anders gesagt der “ Mercado central de Malaga muss man einfach gesehen haben.  Sie entstand am Ende des 19 Jahrhunderts aus den Ruinen einer alten Schiffswerft und wurde vom Architekten  Joaquin de Rucoba entworfen und erbaut. Sie hat im Regelfall von 08-14:00 Uhr geöffnet und man bekommt hier allerlei verschiedenste Waren: Fisch, Wurst, Obst, Fleisch, Schalen und Krustentieren, Shrimps, Sardinen, Feigen, Muscheln, eingelegtes. Die Marktschreier versuchen, ihre Produkte lautstark an den Mann und an die Frau zu bringen. Hier in der Markthalle Malagas wird allerdings nicht gehandelt- wie es doch noch so oft auf den Spanischen Wochenmärkten üblich ist, sondern die Preise sind in Kilo zumeist vorgegeben. Fisch und Fleisch wird Kilo weise angeboten, eingelegte Waren wie Oliven, Knoblauch und Gurken oder Feigen werden 1/4 Kilo weise verkauft. Hier gibt es aber oftmals Angebote wenn ab 2 oder 3 Kilo eingekauft wird.

Im folgendem möchte ich ein paar Bilder der Markthalle und den verschiedenen Ständen zeigen. Ich mag Märkte und auch diese Markthalle ist sehenswert:

  ‚>

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Ulmer Samstags Markt

Zweimal in der Woche findet im Herzen von Ulm der Ulmer Wochenmarkt statt. Die Bilder stammen vom letzten Samstag auf dem Münsterplatz. Das Panorama habe ich vom Stadthaus aus fotografiert. Dort kann man kostenfrei überall auf die Terassen und auf den Münsterplatz schauen. Besonders wenn schönes Wetter ist und gleichzeitig Markt lohnt es sich einfach mal einen Blick herunter zu schmeissen. Man sieht das viele bunte Treiben auf dem Markt. Die Menschen, die Stände und Verkäufer und die bunten Dächer der Verkaufsstände. Gleichzeitig waren gestern auch noch Ulmer Rosenmarkt und ein Antiquitäten Trödelmarkt angesiedelt. Bei dem tollen Wetter war somit jede Menge los in der Ulmer Innenstadt – sicherlich auch ein guter Tag für die Gastronomen Ulms. Hier in der Gallerie noch ein paar Eindrücke vom Marktgeschehen.

  ‚>

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

Thailand 2013 – Markt

Heute möchte ich euch mal ein paar Bilder von einem typischen Markt in Thailand zeigen.   Hier sieht man vor allem mal ein paar Bilder von Obst und Gemüse und den Speisen. Leider habe ich nicht so viele Fotos gemacht, da ich doch etwas Hemmungen hatte wie ein Touri alles zu fotografieren. Später habe ich aber doch ein paar Thai’s gefragt ob ich Fotos machen darf und es war eigentlich nie ein Problem. Das hätte ich schon etwas früher machen sollen dann wären es auch mehr Bilder gewesen. Es ist schon so wie man sich das vorstellt oder auch schon einmal im TV gesehen hat: Zusammengezimmerte Stände, kleine Wagen oder kleine mobile Stände wo etwas verkauft wird. Die Bilder Stammen vom Wochenmarkt in Khao Lak. Zugeben, er ist zum einen Teil touristisch, da es in Khao Lak eben auch Tourismus gibt. Der andere Teil des Marktes mit den Obst, Fleisch und Gemüseständen ist doch recht natürlich. Schaut aber eben mal selber.

‚>

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/