Ulm – meine Stadt ganz nah (November 2012) – „Der Ulmer Spatz“

Ulm - meine Stadt ganz nah (November 2012) -

Heute also mein erster Beitrag zum Projekt von Czoczo:

 Projekt <meine Stadt> ganz nah…(.) suchen wird nach Collagen aus eurer Stadt die aus 3-4 Bilder zusammen gestellt wird … also nicht nur Fotografie aber auch ein wenig Design und Kreativität gefragt wird . 

Es geht – soweit ich mich erinnere – schon in die dritte Runde. Jetzt komme ich auch endlich mal dazu einen Beitrag zu gestalten. Das Projekt passt wirklich gut zu Andys 12 Monate 1 Stadt. Man kommt endlich mal dazu die Stadt in der man lebt mit anderen Augen zu sehen.

Meine Kollage für Ulm sind ganz typisch Ulm – die Ulmer Spatzen. Die Ulmer Spatzen finden sich in der ganzen Stadt wieder. Diese sind aus einem Projekt eines Ulmer Künstlers Ralph Minde entstanden. Nach der Ausstellung sind alle Spatzen an Ulmer Händler verkauft worden, die die Spatzen in der ganzen Stadt aufgestellt haben.

Es gibt eine Geschichte und ein Sage dazu – ähnlich den Schildbürger Geschichten:

Der Sage nach sollen die Ulmer beim Bau des Münsters einen besonders großen Balken angekarrt haben. Sie schafften es aber nicht, ihn durch das Stadttor zu bringen. Als sie kurz davor waren, das Tor einzureißen, sahen sie einen Spatzen, der einen Zweig im Schnabel trug, um diesen in sein Nest einzubauen. Und dieser Spatz flog mit dem Zweig längs durch das Tor. Da ging dann wohl auch den Ulmern ein Licht auf, und sie legten den Balken der Länge nach auf ihren Karren und nicht quer, wie bisher. (Quelle: Wiki)

Anno dazumal vor vielen Jahren ist den Ulmern folgendes widerfahren: Zu allerlei  Bauten in der Stadt man Rüst- und Bauholz nötig hat’. Doch wollt es den Leuten nicht gelingen, die Balken durchs Tor hereinzubringen. Und doch war reiflich die Sach’ überlegt das Holz in die Quer’ auf den Wagen gelegt. Das Tor war zu eng, die Balken zu lang, dem Stadtbaumeister ward angst und bang. Und stündlich wuchs die Verlegenheit, da – begab sich eine Begebenheit: Von den klügsten einer ein Spätzlein schauet, das oben am Turm sein Nestlein bauet. Und einen Halm, der sich in die Quer’Gelegt hat vor sein Nestchen her mit dem Schnäblein – und das war nicht dumm an der Spitze wendet zum Nest herum. „Das könnte man“, ruft der Mann mit Lachen, „Mit dem Balken am Tore ja auch so machen!“.
Viel gab es hin und her zu sprechen: Und ungeheures Kopfzerbrechen. Ja, selbst der hohe Magistrat wusste für diesen Fall nicht Rat. Er mochte in alle Bücher sehen, der Casus war nirgends vorgesehen. Der Bürgermeister selbst sogar hier ausnahmsweise ratlos war. Ihm, der doch alles am besten weiß, machte die Sache entsetzlich heiß. Man probierts und es ging. – Den guten Gedanken hatten die Ulmer dem Spätzlein zu danken: Sie stünden wohl heute noch an dem Tor. Mit dem Balken beladenen Wagen davor oder hätten, ohne des Spätzleins Wissen, gar den Turm auf den Abbruch verkaufen müssen. Zum Danke dem Spatzen ist heut noch zu schauen hoch am Münster sein Bild in Stein gehauen: Auch seitdem beim echten Ulmer Kind die Lieblingsspeise „Spätzle“ sind.(Carl Hertzog, 1842)
/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

September – 12 MONATE-1 STADT- 2012 – THEMA: Herbst

September – 12 MONATE-1 STADT- 2012 – THEMA: Herbst

Es ist wieder mal fast 2 Wochen zu spät für Andy’s Thema: Herbst. Im Rahmen des Projektes 12 Monate 1 Stadt war das Thema: Herbst in Zusammenhang mit der Stadt zu fotografieren. Die Themen werden zunehmend schwieriger. Eigentlich ist das Thema Herbst an sich nicht wirklich schwer, denn jedem fällt direkt eine Assoziation zum Thema Herbst ein: Laub, Bäume, Indian Summer… usw. Allerdings muss ich hier kritisieren das ich das Thema Herbst für September einfach zu früh finde. Nun ja, ich will mich ja auch nicht rausreden. Ich habe mich für dieses Foto entschieden. Es gibt dieses mal zum Thema auch nur ein Foto, weil bei mir nicht mehr rum gekommen ist was ich zeigen kann und möchte. Das Bild selbst spricht für sich und das Thema. Allerdings kann man auch nicht unbedingt die Assoziation zur Stadt erkennen, daher schreibe ich hier: Es ist in Ulm in Stadtteil Söflingen entstanden.

Lange Rede kurzer Sinn, mehr habe ich diesmal nicht zu sagen.

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

KLICK COLOURED – Schwarz – WOCHE 27.-03. August – Teil 1 und Teil 2

KLICK COLOURED – Schwarz – WOCHE 27.-03. August - Teil 1 und Teil 2

So die letzte Farbe von Frau Holles Projekt. Schwarz. Diesmal beide Fotos in einem Post. Ich bin auch etwas später dran als sonst. Aber ich wollte dieses Projekt unbedingt noch mit den beiden Fotos abschliessen. Das eine Foto ist am Wochenende in Bad Urach entstanden. Die Disteln habe ich im Gegenlicht fotografiert und nach bearbeitet. In dieser etwas düsteren Farbgebung gefallen sie mir recht gut. Das andere Foto ist schon ein paar Tage her. Das wurde auf der Lichter- Serenade in Ulm 2012 aufgenommen. Abends – wenn es dunkel ist – werden tausende von kleinen Lichtern auf die Donau gesetzt, klassische Musik, Feuerwerk. Einfach schön. Dies kann man jedes Jahr am Schwörwochenende in Ulm anschauen.

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

KLICK COLOURED – Braun – WOCHE 20.-26. JULI – TEIL 2

KLICK COLOURED – Braun – WOCHE 20.-26. JULI – TEIL 2

Diese Woche auch wieder ein schwieriges Thema. Die Farbe Braun in Frau Holles Projekt. Momentan fehlen mir die Ideen und auch die Motivation immer wieder was Neues zu knipsen. Deshalb sind es diesmal zwei ausgefallene Fotos geworden. Zum einen eine Statue in Rostbraun, zum anderen ein paar Schuhe – this boots are made for working – not for walking. Die Schuhe habe ich einer kleinen Photoshop Preocedure unterzogen: Dodge&Burn, Fotofilter, Unscharf maskieren und ein bisschen anderen Schnack. Das ist dabei herausgekommen. Die Bilder des gesamten Projekt finden sich bei Frau Holle auf flickr und meine Beiträge hier und auf meiner flickr Seite.

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

KLICK COLOURED – Braun – WOCHE 20.-26. JULI – TEIL 1

KLICK COLOURED – Braun – WOCHE 20.-26. JULI – TEIL 1

Diese Woche auch wieder ein schwieriges Thema. Die Farbe Braun in Frau Holles Projekt. Momentan fehlen mir die Ideen und auch die Motivation immer wieder was Neues zu knipsen. Deshalb sind es diesmal zwei ausgefallene Fotos geworden. Zum einen eine Statue in Rostbraun, zum anderen ein paar Schuhe – this boots are made for working – not for walking. Die Schuhe habe ich einer kleinen Photoshop Preocedure unterzogen: Dodge&Burn, Fotofilter, Unscharf maskieren und ein bisschen anderen Schnack. Das ist dabei herausgekommen. Die Bilder des gesamten Projekt finden sich bei Frau Holle auf flickr und meine Beiträge hier und auf meiner flickr Seite.

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

KLICK COLOURED – Grün – WOCHE 13.-19. JULI – TEIL 2

KLICK COLOURED – Grün – WOCHE 13.-19. JULI – TEIL 2

So, diesmal bin ich leider etwas spät mit meinen Fotos der Woche dran. Diese Woche ist bzw. war die Farbe grün am Start. Ich hab leider sehr wenig Zeit gehabt und muss daher mal auf ein paar Archiv Fotos zurückgreifen. Hier also mein zweiter Beitrag zum Thema bzw. Farbe grün.

Ich hoffe ihr verzeiht dieses dieses mal. Das Projekt klick coloured ist von Frau Holle. Schaut mal bei ihr auf dem Blog rum oder eben die Bilder auf Flickr.  Die Links dazu findet ihr auf der rechten Seite.

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/

KLICK COLOURED – Grün – WOCHE 13.-19. JULI – TEIL 1

KLICK COLOURED – Grün – WOCHE 13.-19. JULI – TEIL 1

So, diesmal bin ich leider etwas spät mit meinen Fotos der Woche dran. Diese Woche ist bzw. war die Farbe grün am Start. Ich hab leider sehr wenig Zeit gehabt und muss daher mal auf ein paar Archiv Fotos zurückgreifen. Ich hoffe ihr verzeiht dieses dieses mal. Das Projekt klick coloured ist von Frau Holle. Schaut mal bei ihr auf dem Blog rum oder eben die Bilder auf Flickr.  Die Links dazu findet ihr auf der rechten Seite.

/*the content in the_excerpt umwandeln, wenn keine bilder im archiv angezeigt werden sollen*/